Das Leben kann so hart sein….

Das Leben ist schon bitter!

Das waren Dr. Rudis Worte heute Morgen, als er mich anruf, und so ziemlich das gesamte Leid, das einem Segler widerfahren kann, in ausführlichsten Worten schilderte.

Nicht nur, dass man das karge Frühtstück an Bord der HEIDE-WITZKA von der Sonne geblendet einnehmen musste, nein, die Crew musste sich aufgrund der Witterung sogar von einigen Kleidungsstücken trennen, auf dass es Ihr, der Crew, nicht zu warm würde.

Kaum ausgelaufen kam dann der Bootsmann (Marc) auf die dreiste Idee, den leichten Wind auch noch auszunutzen, was dann, aus der sicheren Position im Cockpit, zu dem nachfolgenden Anblick führte.

Parasail

Nun rausche man mit fast 7 Knoten vor dem Wind durch die glatte Ostsee, Heiligenhafen entgegen.

Ich habe die Crew im Namen der gesamten Segelkameradschaft unseres Mitgefühls versichert und ihr zugerufen:

“Haltet durch, es kommen andere Zeiten…..!”