Roscoff und Beschwerden von Bord

Recht haben sie ja. Muss der Webmaster ja zugeben. Die HEIDE-WITZKA ist schon wieder unterwegs, und der Webmaster hat noch nicht mal die Meldung des gestrigen Tages verarbeitet. Das ist umso ärgerlicher, da er, der Webmaster, keine 2 Minuten nach dem auf dem AIS beobachteten Einlaufen der HEIDE-WITZKA am gestrigen frühen Nachmittag im Hafen von Roscoff, sich beim Skipper über die noch nicht abgesetzte Meldung beschwerte.

Die Antwort kam promt:

Schnelle Meldung, bevor es wieder Mecker gibt. Wir sind gerade in Roscoff angekommen. Wir mussten etwas vor der Hafeneinfahrt warten, da ein Fähre rausfahren wollte. An der Hafeneinfahrt wurden wir in Empfang genommen und an den Steg geleitet. Sehr freundlich hier. Jetzt erst einmal den Anleger und dann sehen wir weiter.”

Am etwas späteren Abend erfolgte dann die abschließende Meldung des Skippers:

“So, nach einem guten Essen im Ort (kostenloser Bus hin, per Prdrs zurück) sitzen wir bei einem Ricard und planen den nächsten Tag. Es soll nach St. Quay Portrieux gehen.”

Da der Webmaster sowohl unter der aktuellen Temperatur als auch unter gezielten Einzelaufträger der Ehefrau und des Arbeitgebers gestern Abend von des Tages Last ermattet war, hat er es frevelhafterweise versäumt, diese Meldungen sofort umzusetzen und ins Online-Logbuch einzutragen.

Die Quittung für ein solches unakzeptables Verhalten erhielt ich dann vor ca. 15 Minuten:

“Moin, was ist denn das für ein Service. Wir schaukeln uns schon das Frühstück auf See zusammen und der letzt Tag ist noch nicht online. 😎

Da ich aktuell nur das AIS-Signal von gestern Abend habe, kann ich nicht nachprüfen, ob die HEIDE-WITZKA tatsächlich schon wieder unterwegs ist. Aber egal, ich gelobe Besserung, sowas wird natürlich nicht wieder vorkommen.