Regen auf dem Weg nach Tarragona

Nach einem Supertag mit viel Raumwind gestern,ordentlich Speed und gutem Sonnenwetter, kamen wir  gut gelaunt an. Leider war unser Zielhafen „Arenys de Mare“ voll belegt, so dass wir nach „El Balis“ ausweichen mussten. Im Hafen wurde uns gleich ein netter Consulting Auftrag eines deutschen Ehepaares aufgegeben, weil sie einen offensichtlichen Fehlkauf getätigt hatten! Der Consulting-Auftrag wurde mit einem herzlichen Lächeln der Ehegattin begleitet.

Heute, den 11. Juni haben wir uns bei viel Regen und totaler Flaute auf den Weg Richtung Tarragona gemacht und übernachten im Port Olympic bei Barcelona. Leider war der Regen unser Begleiter für den ganzen Tag. Durchnässt angekommen, eine heiße Dusche genommen, geht es zum Essen. Morgen segeln wir weiter! Bis bald…. Viele Grüße Gebhard und seine Mitstreiter.