Eine Nacht in der Marina Primosten

Manche Dinge wiederholen sich im Leben, aber so schnell hintereinander, damit hatte niemend gerechnet. Auch in Primosten hat uns eine jugendliche Feiercrew oderr besser 4 Schiffsbesatzungen in Split gecharterter Schiffe mit ihrem Feierwillen, der Ausdauer, der Musik,  aber auch mit den Exzessen zuegelloser Feierei fast den Abend verdorben. Ballermann-stil war bisher in Marinas nicht an der Tagesordnung.

Die wenigen Unisex-Sanitaeranlagen zeigten, daß die Reinigungsintervalle der Benutzungshauefigkeit nicht entsprachen.

“Morgens um 7 ist die Welt wieder in Ordnung.”

Kaum jemand war bereits aufgestanden und so reichten die 3 Toiletten und vier Duschen für mich an diesem Morgen. Später wird es sicher Warteschlangen geben, denn die Marina ist voll belegt, sogar mit Päckchen im Randbereich.

Super nordisch verträgliche Temperaturen aber wolkenfreier blauer Himmel und der große runde Heizkörper ist auch schon an.

Unser Tagesmotto heute heißt “Segeln” , wie koennte es auch anders sein und zwischendurch und auch am Tagesende eine ruhige Bucht zum Schwimmen und und und

Heute abend oder morgen mehr.