Menschen über Bord!!

Vier Crewmitglieder sind heute, bei zu wenig Wind zum Segeln, in das noch ziemlich kalte Mittelmeer über die Heckleiter gestiegen. Was man ankündigt, muss auch durchgezogen werden!

Tolles, aber bei allen ein nur sehr kurzes Vergnügen.


Heute Mittag haben wir La Ciotat verlassen. Beeindruckt von der Schiffbauindustrie und der authentischen Stadt, die noch kaum vom Tourismus verändert worden ist.


Der Segeltag begann mit schönen Amwindkurse bis der Wind einschlief. Das gab Gelegenheit für die Kalibrierung der Windlupe, was die Kringel in unserem Kurs erklärt…

Was für ein Kontrast bei unserem heutigen Ziel Cassis, “Just around the corner”
Der Tourismus der hier in den Sommermonaten tobt, hat reichlich Geld in die Stadt gebracht. Die Straßen und Gebäude spiegeln dies wider. Aber wie schön ist es in diesem Schmuckstück an der provencalischen Küste! Ein Restaurant reiht sich ans andere am Hafenbecken. Über allem tront die mittelalterliche Burg auf dem beeindruckenden Felsen am Rand der Stadt. Da fehlt nichts!

Dann kam das besondere Anlegen des runden Schiffs am runden Stegkopf. Die Bilder zeigen einen Fenderschwarm, Vor- und Achterleine sowie jeweils eine Mooring-Leine am Bug und achtern. Hält.

Wir müssen nur aufpassen, dass wir nicht gewohnheitsmäßig am Heck aussteigen…