Kurz vor Barcelona und kein Wind!

So viel zum Thema Wind abgreifen. Nach einem schönen Start in Roses konnten wir zwei Stunden segeln! (leider vergessen die App rechtzeitig zu starten)

Der Wind dreht leider um die Südostecke Spaniens herum, so dass der Wind dann gegenan kam. Zudem ging er wieder hoch auf 39 kn in der Spitze. Also das letzte Stück unter Motor gegenan, und mal wieder rückwärts bei richtig Hack anlegen. Hat aber alles geklappt, wir liegen sicher im Hafen.

Nun sind wir schon in Schlagdistanz zu Barcelona und dem nächsten Übergabeort, so dass wir uns dort noch ein paar schöne Tage machen können und vor allem nach Lust und Laune noch mal segeln können.

Grüße Nils