Crew No. 5 hat übernommen und ist unterwegs

Trotz nicht wirklich sommerlichen Wetters kann der Webmaster vermelden, dass das Mitsommerfest bei Kommodore sowohl gut besucht als auch als gelungen bezeichnet werden kann. Inwieweit der Sieg der deutschen Nationalmannschaft gegen die Schweden zu der guten Stimmung beigetragen hat, möge ein jeder selbst beurteilen.  Da wir dieses Jahr nicht wie sonst üblich mit unserer HEIDE-WITZKA in schwedische Gewässer fahren, dürfte die Gefahr für das Schiff gering sein, und in ein paar Wochen hats eh jeder vergessen.

Am gestrigen Tage hat Crew No.5 (Holger G. nebst Familie) die HEIDE-WITZKA übernommen, Crew No.4 ist bereits wieder zuhause und der Skipper hat auch schon (vorbildlich) ein Übergabeprotokoll an den Bootswart geschickt.

An dieser Stelle noch einmal Dank an Heike, Kyra und Holger, dass Ihr uns durch regelmäßige Meldungen und Fotos an Eurem Törn habt teilhaben lassen.

Von Crew No. 5 habe ich noch keine Meldungen, unglücklicherweise habe ich auch keine aktuelle Handy-Nummer vorliegen und kann der Crew im Moment nicht auf die Nerven gehen. (Falls da jemand aushelfen kann, bitte per Mail an mich)

Ganz offensichtlich beabsichtigt die aktuelle Crew einen neuen Meilenrekord aufzustellen, zumindest hat sie schon mal ganz schön vorgelegt.

Aktuell liegt die HEIDE-WITZKA in Trogir, sicherlich einer der schönsten Städte an der kroatischen Küste. Einige Impressionen habe ich mal zusammengestellt: