Crewwechsel oder Meuterei?

Meldung von Bord:

“Wir sind in Trigor, Marina Baotic und machen morgen Crewwechsel .
Dann geht es zurück nach Slano.
Und übrigens: Das Leben des Skippers ist an Land am Schönsten!!”

Anmerkung des Webmasters: Weder diese Bemerkung noch das Outfit (Kleidung) entspricht den Vorgaben der SKB. Daran muss der Skipper noch arbeiten! Allerdings zeugt der Standort der Übersichtsaufnahme (ganz offensichtlich aus einem Lokal heraus aufgenommen) davon, dass der Skipper weiß, was der Begriff “Kurze Wege” bedeutet. Zumindest liegt die HEIDE-WITZKA in unmittelbarer Nähe der Lokalität. Gut gemacht.

 

Drevenik

Während die HEIDE-WITZKA aktuell schon in der Marina in Trogir festgemacht hat, hier die letzte Meldung von Bord am Donnerstag Abend:

“Liegen jetzt in Drevenik Veli, letzte Insel vor Trigor, kleiner Hafen. Die Heide Witzka liegt leider ganz aussen und ist nicht zu sehen!”

Mit einem Tag Verspätung….

…hier der überfällige Logbucheintrag für den Mittwoch:

“Wir sind an der westlichen Ecke von Hvar in Palmizana Klement.

Das Tief ist nun entgültig weg und damit auch die Sturm und Gewitterwarnungen.
Heute mit Genua vorm Wind mit 3,5 kn Fahrt”

Und:  “So müssen Segler aussehen. Immer richtig gekleidet”!

Irgendwas ist ja immer….

….könnte man meinen. Und wenn ich nicht gerade Urlaub hätte und mit anderen Dingen beschäftigt wäre, würde ich versuchen, eine Tüte Mitleid für die bedauernswerte Besatzung zu besorgen. Aber wie gesagt, ich habe gerade Urlaub, und irgendwas ist ja immer.

Hier der Bericht von Skipper Johannes:

Erst sprang der Außenborder nicht an, dann mussten wir noch einkaufen und deswegen (ausschließlich deswegen) sind wir erst gegen 12.30 Uhr ausgelaufen. Und dann hatten wir tollen Segelwind, 4-5 Bf. ständig, aber den selbstverständlich von vorne.

Und weil mal wieder eine Sturmwarnung herausgegeben wurde, haben sich alle anderen Schiffe rechtzeitig verkrochen, und als wir dann ankamen, waren wie die Nummer 20 in der Bucht und die besten Plätz weg.

Und nun liegen wir hier in einer Ankerbucht südlich von Hvar mit dem Namen Scedro.

Korcula will die HEIDE-WITZKA nicht..

Die Crew um Skipper Johannes ist heute ca 13 Meilen mit 5-7 kn gesegelt, und das ohne jede Welle. Allerdings anschließend leider noch 12 Meilen gegenan mit Windstärke 5 in Böen bis 7.

Nun ist alles still und ruhig, die HEIDE-WITZKA liegt in einer Bucht, 2 SM von Korcula entfernt. Dort war das eigentliche Ziel, aber trotz einer entsprechenden Anmeldung am Morgen hat sich dort kein Platz für die HEIDE-WITZKA gefunden.

Selber Schuld für die Gastronomie auf der Insel, dann wird eben an Bord gekocht und getrunken.

Die neue Crew ist an Bord

Crewechsel! Bernd und seine Crew sind auf dem Heimflug, und die neue Crew, bestehend aus Skipper Johannes P. sowie JürgenJ., Dr. Rudi und Hebi als Mannschaft, haben die HEIDE-WITZKA übernommen. 

Die HEIDE-WITZKA muss sich also nun der neuen Herausforderung eines deutlich veränderten Altersdurchschnitts der Crew stellen. Aufgrund der Crew-Zusammensetzung ist allerdings zu vermuten, dass die weiteren Anfordungen eher kulinarischer denn seglerischer Natur sein dürften. Besondere Kränkungsneigungen des Schiffes dürften daher auch eher auf eine falsche Kojenverteilung denn auf eine ambitionierte Segelstellung zurückzuführen sein.

Die erste Meldung des Skippers hat sich dann auch sofort mit dem Wesentlichen beschäftigt und ist nicht weiter auf die Schiffsübernahme oder änliche, zu vernachlässigende, Dinge eingegangen:

“Nach einem schlechten Start, wir sind 40 min über Doubrvonik vorm Gewitter gekreist, haben wir doch noch die Konoba Maran erreicht”

Der Track dieses äußerst anstrengenden Schlages lässt vermuten, dass man(n) sich auch nicht mit dem Setzen von Segeln oder anderen anstregenden Tätigkeiten beschäftigt hat, sondern zielstrebig dem anvisierten Ziel genähert hat.

 

 

Bernd´s Crew meldet sich ab

Moin Karlo!

Nach komplettem Segeltag liegen wir in Slano an Steg C Platz 20. Nun noch Reinschiff und nach dem Duschen ab zum Essen.

Die Crew um Bernd meldet sich ab.

LG Bernd

Sorry, der Webmaster war zwei Tage “Offline”

Deswegen nun hier die beiden Berichte der letzten Tage:

Polace:
Eigentlich wollten wir nach Polace auf Mljet. Haben dann erfahren, weil gelesen, dass da 900Kn für das Betreten des Naturschutzgebietes fällig sind. Deshalb liegen wir erneut in Sobra, aber an einer anderen Konoba. Auf dem Weg aber einen Blick in die Bucht von Polace geworfen .Siehe Fotos. Morgen dann, nach dem Tanken weiter nach Kobas auf den Spuren von Ingo.

Konoba Nico:
Moin Karlo, nach einem wunderschönen Segeltag, ja ehrlich, liegen wir in Kobas vor der Konoba Nico. Konnten heute von den 15sm tatsächlich 14sm segeln. Schade, dass der Törn morgen zu Ende ist. Bis dann Bernd

Wandern mit der SKB…

oder so ähnlich könnte man Bernd´s heutige Meldung interpretieren.

Moin Karlo!

Nach einem wunderschönen knapp 4 stündigen Motortörn liegen wir an einer öffentlichen Mooring in Zaklopatica auf Lastovo.

Haben den Berg mit dem Kastell erklommen viel gebadet und sitzen nun in der Konoba Brain beim geistigen Getränk.

Morgen geht es dann weiter zur Insel Mjet.

LG Bernd