Erste Meldung von Crew No. 8 aus Slano

So, nach dem Einkauf von Grundnahrungsmittel und dem ersten Schluck desselben nun die offizielle Nachricht. Wir sind super gut in Slano angekommen, lediglich das Gepäck von Jörg ist verloren gegangen.
Heute Abend stößt dann noch Markus aus dem Sauerland zu uns.

Slano ist aus meiner Sicht ein sehr guter Übergabehafen für Dubrovnik. Mit dem Taxi ist die Marina in einer Stunde für 80.-€ zu erreichen. Dubrovnik ist bis Ende September komplett belegt und hier ist noch gut etwas zu bekommen. Über das Internet ist in der ACI Marina Slano im Vorfeld alles zu organisieren.

Nachtrag: Jörgs Gepäck hat sich angefunden und wird morgen früh ans Schiff geliefert. Geht doch!

Noch ein Nachtrag: Das Originale Beitragsbild ist der Zensur zum Opfer gefallen.

Neue Crew in Dubrovnik gelandet…

..und auf dem Weg nach Slano zur HEIDE-WITZKA.

Allerdings ist das Gepäck von Jörg verloren gegangen…….

Aber das Wetter soll ja gut werden die nächsten Wochen, und Kleidung wird im allgemeinen ja völlig überbewertet.

Nachträgliche Meldung von Crew No.7

Soeben erreichen mich die letzten und neuesten Meldungen von Crew No.7 . Die letzten, weil Crew No. 8 (mit dem Bootswart), eigentlich schon an Bord sein sollten:

“Hallo Karlo, etwas verspätet aber noch aus Kroatien der nächste Bericht:

Nachdem wir bei Regen und Winden um 30 Knoten endlich das Ziel Korcula am Mittwoch erreicht hatten, wurden wir wie bereits per Mail angekündigt, des Hafens verwiesen!
Wir haben halt nochmal versucht uns direkt rein zu drängeln, hat nicht geklappt!
Der nächste Hafen Orebic, 3 Seemeilen entfernt hat uns sehr positiv überrascht, der Hafenmeister sehr nett, Strom und Wasser da, jedoch keine Toiletten. Der Ort mit einer wunderbaren Promenade ist traumhaft und das Essen war eine glatte 1!

Am Donnerstag ab nach Dubrovnik, wir wollten doch wenigstens einmal in die Altstadt!

Und jetzt du die Sonderinfo:  Die ACI Marina in Dubrovnik ist bis September 2019 am Freitag und Samstag voll ausgebucht!!!
Wir sind extra noch mal dorthin gefahren und haben uns mit dem Hafenmeister unterhalten ob es nicht möglich wäre, uns noch irgendwie mit dazwischen zu drängen.  Auch für die zukünftigen Stopps der SKB leider keine Chance, hier müssen alternative Häfen gesucht werden.

Wir haben uns jetzt doch für die Marina Slano entschieden: Der Hafen ist klein, alles sehr neu Mit Schwimmbad und der Ort hat alles was man braucht.

Prinzipiell empfiehlt es sich bei ACI anzumelden und auf der Webseite sich seinen Liegeplatz reservieren zu lassen.

 

Dubrovnik

Habe keine Nachrichten von Bord, aber die HEIDE-WITZKA liegt in der ACI-Marina in Dubrovnik.  Zumindest kann man aber den Track sehen, und der lässt doch von einer gewissen Zielstrebigkeit sprechen.

Alles wohlauf an Bord, aber…..

…trotzdem ein denkürdiger Tag!

  • Die deutsche Nationalmannschaft fliegt nach Hause (OK, verdient, aber immerhin)
  • Die eigentliche Webseite des Segelkameradschaft-Buchholz ist einem Angriff mit Sicherheitsrelevanz zum Opfer gefallen. Sicherheitsrelevant deshalb, weil ich nicht ausschließen kann, dass sich jemand unberechtigt Zutritt zum internen Bereich verschafft hat. Um genau dies auszuschließen (schließlich sind alle Namen und Anschriften der SKB-Mitglieder dort hinterlegt) habe ich heute Nacht die Seite aus dem Netz genommen.
  • Diese Seite ist erfreulicherweise nicht betroffen, da es nur den administrativen Bereich gibt, und den habe ich entsprechend abgesichert.

Nun genug des Klagens und zu erfreulichen  Meldungen (und einer erfreulich ausführlichen Meldung) von Bord von heute Nachmittag:

“Moin Karlo!
Nachdem wir Hvar‘s Nachtleben ausgiebig genossen haben sind wir uns auf den Weg nach Vbroska auf Hvar gemacht. 

Ein absoluter Tipp!

In mehreren, teils privaten, Gärten kannn man Weinproben machen von dortigen Weinen. Die Weine werden offiziell verkauft, dazu reicht man vom salzigen Schinken übers Brot mit Öl bis hin zu getrockneten Feigen. Für Liebhaber ein Genuss!

Heute sind wir bei um die 35 Knoten Wind mit gereffter Besegelung gestartet und seit 12.00 Uhr motoren wir bei 4-8 Knoten Wind.

Zwischendurch mal 2 Stunden Regen, das erinnert uns an  Deutschland.

Hafenreservierungen per Telefon werden bisher nicht angenommen und Anfragen per Mail nicht beantwortet, was jedoch weder die Besatzung noch das Schiff in irgendeiner Weise beeinträchtigt.

Liebe Grüße von Holger und Crew!”

Aktuell liegt die HEIDE-WITZKA in der Marina OREBIC auf der Südseite der Halbinsel Peljesac

Hvar, Marina Vrboska

Ich hatte leider den ganzen Tag keinen Kontakt zum Skipper. Zum Einen war ich mit dem produzieren von Sicherheit beschäftigt, zum Anderen hatte der Skipper sicherlich was deutlich besseres zu tun, als mit mir zu kommunizieren.

Aktuell liegt die HEIDE-WITZKA in der Marina der kleinen Stadt Vrboska.  Nähere Informationen zu dem Ort (526 Einwohner !) gibts es auf der deutschsprachigen Seite von Wikipedia nicht, und auch die englische Version ist nicht wirklich aufschlussreich. Deswegen vielleicht für den interessierten Leser einige Informationen zu der Insel Hvar, auf der sich der Ort befindet.

Wie Ihr dem Track (der dirgitalen Spur der HEIDE-WITZKA) in der Bildergallerie entnehmen könnt, beabsichtigt der Skipper zweifelllos einen neuen Meilenrekord aufzustellen. Oder er hat seinen weiblichen Crewmitgliedern besonders schöne Ort versprochen. Dann ist er zweifellos auf dem richtigen Weg.

Schnuppersegeln 2018

Ich weiss, das gehört hier nicht her, aber einerseits habe ich kleine technische Probleme mit unserer Vereinshomepage, und zum anderen hat dieses gelungene Event und die tollen Fotos einen würdigen Leserkreis verdient. Und der ist momentan mal hier zu finden.

Location: Ostsee vor Heiligenhafen (nix Kroatien)
Datum: Mitte Mai an einem Wochenende

Ups….ich habe mich wohl verzählt

Manchmal überkommt mich das Gefühl,  das tägliche Arbeiten am und mit dem Computer hat zur Folge, dass ich mich selber auf das Niveau dieser “Blechdeppen” hinabbegebe. Computer können nämlich nur zwischen 1 und 0 unterscheiden. Zugegeben, das können sie sehr schnell, aber wenn sie keinen Strom haben, dann können sie überhaupt nichts.

Aktuell gibt es eine (erfreulicherweise wohl noch niemandem aufgefallene) Dissens zwischen Skipper auf der einen und Logbuch-Autor auf der anderen Seite. Während der aktuelle Skipper, völlig zurecht übrigens, von Törn 7 schreibt, hinke ich noch mit Crew No.5 hinterher.

Eine ausführliche Diskussion darüber, wer denn nun Recht hat und wer falsch liegt, birgt die Gefahr, erkennen zu müssen, dass ich falsch liege.  Deswegen übernehme ich jetzt mal kommentarlos die übermittelten Daten und zähle ab hier neu, beginnend mit Crew No.7!

Dieselbige, also Crew No.7, besser gesagt der Skipper der Crew No.7 (nun ist auch genug mit den Zahlen) hat sich heute unter Verwendung hochtechnischer Geräte (IPhone) von mitten des Ozeans gemeldet und mit sowohl seinen aktuellen Standort als auch eine aktuellen Lagebericht von Bord übermittelt.  Was in der Konsequenz wieder mal zu der Erkenntnis führt, das Computer (Plotter und Handy mal dazugezählt) eigentlich blöd sind und nicht miteiander auskommen.

Hier Holgers Bericht:

“[10:33, 25.6.2018] Moin Karlo!

Hier der erste Bericht von Törn 7. Erstmal ein großes Dankeschön an Törn 6, das Boot wurde nicht nur in einem tadellosen Zustand sondern auch mit ganz besonderer Herzlichkeit von Heike übergeben, vielen Dank dafür!
Gestern wurde erst mal die junge Crew mit dem Boot vertraut gemacht, morgens kaum Wind nachmittags genau richtig um 4.
Nach einen lauten Knall hat sich die Leine vom Backbord-Traveller der Genua verabschiedet.  Materialschaden,  ist halt schon alt.
Abends festgemacht in Trogir, ich liebe die Altstadt. Heute gehts ab nach Hvar, soll auch der Rest der Crew mal gesehen haben. Wetter sehr gut, Wind mal wieder erst ab Mittag!
Ach ja und noch follgendes:  Kartenplotter hasst das Handfunkgerät und Handys, der Bildschirm macht was er will und nicht was er soll, sobald eines der Geräte in seiner Nähe ist. Funke am besten unten lassen und Handys gern mal aus…..

LG Holger”