02.10.2013 Alicante – San Pedro del Pinatar

Position der HEIDE-WITZKA am 03. Oktober 2013:  37.821870, -0.756429

Alicante war ein Besuch wert: abends in der Altstadt gewesen – man glaubt es nicht,
wenn man das nicht mit eigenen Augen gesehen hat – ein Rummel spät abends…
Morgens wieder mal von einem halben Dutzend Mücken gepiesackt worden,
hab sie aber alle erschlagen…

Nach dem gemütlichen Frühstück raus, weiter Richtung SSW. Wind ist gut,
versuchen segelnd das Cabo de Santa Pola im SO von Alicante zu runden
– nichts zu machen, kreuzen auf der Stelle. Also Motor an und mit dem Dieselwind
kommen um das Kap rum, danach segelnd weiter, haben guten Wind
aus SO und können eine lange Strecke segelnd bewältigen.

In Höhe Torrevieja geht uns der Wind aus – wieder Maschine an und San Pedro del Pinatar angepeilt.
Es gibt hier 2 Marinas, die ursprüngliche vom Fischereihafen und
eine neue Marina. Wir haben uns mal für die neue Marina entschieden, um diese zu testen,
in den Törnführern standen sonst keine Infos darüber. Die Marina war aber mit zu ca. 60%
belegt, so dass ein entsprechender Service zu erwarten war.

War dann auch so, nette Einweisung vom Hafenkapitän (nach anfänglichen Schwierigkeiten,
weil keiner des Englischen mächtig war) in einen Liegeplatz mit Schwimmsteg.

Danach erst einmal ein Feierabendbier….
… bei lauschigen 28°

Ich hab was von Bodenfrost bei uns gehört…

Hasta luego!

Ingo & Crew

Altea-Alicante

 Standort der HEIDE-WITZKA am 02.10.2013, Abends:  38°20.4’N / 000°28.9’W

Heute morgen wieder mal früh aufgestanden und einen herrlichen Sonnenaufgang bei lauschigen 26° erleben dürfen, die schmale Mondsichel des abnehmenden Mondes hat sich auch noch dazugesellt.

Nach dem Frühstück ging’s an die unangenehmen Arbeiten – und diesmal meine ich nicht das Sonnenbad oder Schwimmen im Mittelmeer…

Konserven mit eingekochtem haben bei großer Hitze durchaus die Tendenz über sich hinauszuwachsen, es roch schon bei Übernahme verdächtig aus dem Frachtraum der ARC-Crew. Ich mache mich also nach Absprache mit Bernd an die Ursachenforschung. Es stellt sich ziemlich schnell heraus, dass die ARC-Crew schon vor Beginn ihren ersten Schaden hat…
Es wird also eine Dose mit eingekochten Rinderrouladen fehlen…sorry.
Leider ergab sich dadurch auch eine größere Putzaktion, da das Schapp schon von hunderten Fliegenmaden wimmelte – und das bei knapp 30° – sehr lecker.
Die Taschen der Schnorchelausrüstung waren ebenfalls nicht mehr zu retten und flogen in den Müll.

Nach der Sauarbeit war duschen angesagt und anschließend ablegen und Kurs Alicante.

Keine Wolke am Himmel – 32°, aber leider auch kein Wind.
Der kam 1 Stunde später – für 1 Stunde…

Liebe Grüße

Skipper Ingo & Crew

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Denia – Altea

Standort der HEIDE-WITZKA am 01.10.2013   38.589302, -0.055287

29.09. – 30.09.13 Denia
Einlaufen in Denia, und keine funktionierende Funke an Bord! Prompt einen „Anschiss“ kassiert, war aber harmlos.
Trotzdem, hat mich derart genervt, dass ich am nächsten Tag das Schrottgerät getauscht
und das neue Funkgerät eingebaut habe.Also Hafentag am30.09.:

  • Mastrutscher vom Groß instand gesetzt
  • Gasbuddel getauscht
  • 230 V 32A CEE-Adapter fürs Schiff besorgt (z. B. für Denia)
  • Funkgerät getauscht: Panel abgeschraubt, altes Gerät raus, alle anderen Geräte abgeschraubt,
  • mit dem angezeichneten Ausschnitt zum Yachtservice, aussägen lassen (kostenlos!),
  • neues Gerät rein (vorher natürlich getestet und initialisiert – MMSI etc.).

Kleine Hürde: keine Beschreibung im Karton, aber findig wie Ingo ist,
Anleitung auf Deutsch aus dem Internet runtergezogen… irgendwann hat das
Gerät nach Einstellung auch die Daten von unserer Schnittstelle für die GPS-Daten übernommen.
Die Aktion hat sich gelohnt – einwandfreie Verbindung zu den Häfen und zu den
Verkehrszentralen… (Danke Kyra!!!)

01.10.13 Denia – Altea

Heute erst wenig bis kein Wind – dann zunehmend 4 – 5 (aus Kursrichtung).
Also 30 sm mit Maschine. Eigentlich war Alicante das Ziel, hab aber irgendwann
keine Lust mehr gehabt und bin nach Altea abgebogen…sehr gute Entscheidung.
Netter kleiner ehemaliger Fischerort mit gutem Service im Hafen
– sehr gutes Fischrestaurant direkt am Hafen.

Heute hat das durch die funktionierende Funke mit der Anmeldung bei Capitania geklappt.

Ansonsten – es ist heiss…

Für Jonny: Schiff ist trocken und heil
Bernd druckt die Beschreibung für die Funke aus und bringt sie Dir mit

Gruß

Ingo

Denia

Vermutlicher Standort der HEIDE-WITZKA: 38.838471, 0.117627

Wörtliches Zitat der bei mir eingegangenen SMS:

„Moin. Position Denia, Restaurant Latitude-null grad. Heute 50 SM. Max. Speed 10,5 kn, Funk geht nicht, werde morgen das Gerät tauschen. „

Gruß Ingo